Unfall

E-Bikerin kollidiert in Reinbek mit Müllfahrzeug

Die Polizei musste sich in Reinbek um eine gestürzte Radfahrerin kümmern (Symbolfoto).

Die Polizei musste sich in Reinbek um eine gestürzte Radfahrerin kümmern (Symbolfoto).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Die Frau wollte dem Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens ausweichen, der plötzlich ihren Weg kreuzte

Reinbek.  Weil eine E-Bikerin plötzlich ausweichen musste, ist es in Reinbek zu einer Kollision mit einem Müllfahrzeug gekommen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, befuhr die 64-Jährige am 20. Juli gegen 12.30 Uhr den kombinierten Geh- und Radweg der Schönningstedter Straße in Richtung Wentorf. Dort kreuzte der 45 Jahre alte Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens auf einmal ihren Weg, um die bereitgestellten Mülltonnen zu dem Transporter zu ziehen.

Trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung, brachte die rasch herannahende Reinbekerin ihr E-Bike nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Sie wich nach links aus und prallte dort gegen das stehende Müllfahrzeug. Dabei zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Den entstandenen Sachschaden schätzte die herbeigerufene Polizei auf etwa 500 Euro.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn