Straßenarbeiten

B 75 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld wird voll gesperrt

Achtung Baustelle: Auf der B 75 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld kommt es aufgrund von Straßenarbeiten zu Sperrungen von Bauabschnitten.

Achtung Baustelle: Auf der B 75 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld kommt es aufgrund von Straßenarbeiten zu Sperrungen von Bauabschnitten.

Foto: CHROMORANGE / picture alliance

Arbeiten dauern voraussichtlich bis 18. September. Auf Teilstrecken müssen die marode Fahrbahn und zudem ein Radweg saniert werden.

Bad Oldesloe/Reinfeld.  Autofahrer müssen auf der B 75 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld in den kommenden beiden Monaten Umleitungen in Kauf nehmen. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert voraussichtlich bis zum 18. September die marode Fahrbahn auf dem etwa 4,3 Kilometer langen Abschnitt zwischen der Lokfelder Straße in Reinfeld und Steinfeld (Kreisstraße 2). Zugleich wird der Radweg auf dem Teilstück zwischen Steinfeld und Benstaben saniert. Die Gesamtkosten von mehr als einer Million Euro trägt der Bund.

Ein Ausweichen über die Autobahn wird empfohlen

Um die Arbeiten sicher erledigen zu können, sind Vollsperrungen nötig. Der erste Bauabschnitt von der Lokfelder Straße bis Travenhof ist bis 31. Juli unpassierbar. Eine Umleitung über Groß Barnitz, Barnitz und Benstaben ist ausgeschildert. Der zweite Teil von Travenhof bis Steinfeld wird vom 31. Juli bis 18. September gesperrt. Allen Fahrzeugen, die mehr als 60 km/h schnell sind, wird empfohlen, großräumig auf die A 1 auszuweichen. Anlieger kommen nach Absprache in Einzelfällen weiterhin zu ihren Grundstücken.

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn