Polizeidirektion

Oldesloes Kripochef Hans-Jürgen Köhnke wechselt nach Lübeck

Den gebürtigen Flensburger Hans-Jürgen Köhnke zog es jetzt nach Lübeck. 

Den gebürtigen Flensburger Hans-Jürgen Köhnke zog es jetzt nach Lübeck. 

Foto: Dorothea Benedikt

59-Jähriger tritt die Nachfolge von Polizeidirektor Bernd Olbrich an. Dieser wechselt seinerseits zur Polizeidirektion Ratzeburg.

Ahrensburg.  Eine Personalrochade hat Hans-Jürgen Köhnke, der 14 Jahre lang die Kriminalinspektion in der Kreisstadt Bad Oldesloe leitete, in die Hansestadt Lübeck geführt. Dort übernahm der gebürtige Flensburger jetzt als Nachfolger des Polizeidirektors Bernd Olbrich die Leitung des Führungsstabes bei der Polizeidirektion Lübeck.

Bernd Olbrich ist neuer Chef der Polizeidirektion Ratzeburg

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Abteilungen in Lübeck, aber auch mit polizeilichen Partnern in den Kommunen und benachbarten Behörden“, so der 59-Jährige, der nun zugleich ständiger Vertreter des Behördenleiters Norbert Trabs ist.

Bernd Olbrich ist hingegen neuer Chef der für den Kreis Stormarn zuständigen Polizeidirektion Ratzeburg geworden. Die wiederum Köhnke zuvor von April 2019 an mehrere Monate kommissarisch geleitet hatte. Künftig wird er nun arbeiten, wo er mit Frau und Tochter bereits seit Jahren wohnt.

( luka )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn