Serviceclub

Der Lions Club in Bargteheide hat eine neue Präsidentin

Sonja Lorberg ist seit 1997 Mitglied im Lions Club.

Sonja Lorberg ist seit 1997 Mitglied im Lions Club.

Foto: Lions Club

Jedes Jahr im Juli übernimmt eine andere Person das Amt. Jetzt leitet Sonja Lorberg den Serviceclub. Sie ist seit 1997 dabei.

Bargteheide. Jedes Jahr im Juli übernimmt ein neuer Präsident für zwölf Monate die Führung eines Lions-Club-Standortes. In Bargteheide leitet jetzt Sonja Lorberg (59) den Serviceclub. Die Bargteheiderin ist während ihres 25-jährigen Auslandaufenthalts mit Stationen in New York (USA), Peking (China), Moskau (Russland) und Amaty (Kasachstan) bereits 1997 dem Lions Club beigetreten.

„Das Coronavirus wird mich nicht bremsen“

Die gelernte Speditionskauffrau möchte all ihre Kraft in Club-Aktivitäten stecken, um benachteiligten Menschen, besonders Kindern, zu helfen. Etwa das Kinder-Hospiz Sternenbrücke oder auch „Jugend und Handwerk“ sind auf finanzielle Hilfe angewiesen. Doch gerade in Corona-Zeiten fällt es dem Club schwer, über Veranstaltungen Mittel für seine sozialen Projekte einzuwerben. Zum Beispiel ist das traditionelle Weinfest in Bargteheide bereits abgesagt, ob das Domkonzert im September in Ratzeburg stattfinden kann, ist noch offen. Aber das Golfturnier am 20. September auf der Anlage in Sülfeld soll auf jeden Fall ausgetragen werden.

„Das Coronavirus wird mich nicht bremsen“, sagt die seit 2008 in Bargteheide lebende neue Präsidentin des Clubs. Sie hofft auf viele helfende Hände. Wer spenden möchte: Volksbank eG Bargteheide, IBAN: DE08 2019 0109 0011 0840 90, BIC: GENODEF1HH4.

( gmg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn