Testsieger

Jury kürt die Ahrensburger Weine des Jahres 2020

Bei dem Test im Holzland Wulff wurden Rot-, Weiß- und Roséweine verkostet.

Bei dem Test im Holzland Wulff wurden Rot-, Weiß- und Roséweine verkostet.

Foto: Monika Skolimowska / picture alliance

Kaufleutevereinigung und Eventagentur testen mit elfköpfigem Team 33 edle Tropfen und bestimmen je einen Favoriten in drei Kategorien.

Ahrensburg. Der coronabedingten Absage des Ahrensburger Weinfestes zum Trotz wurden diese Woche die Ahrensburger Weine des Jahres 2020 gekürt. Elf Gäste der Kaufleutevereinigung Stadtforum und der Eventagentur Bergmanngruppe trafen sich dazu in der großen Halle des Geschäfts Holzland Wulff. Bei Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln probierten sie 33 Weiß-, Rot- und Roséweine.

Wahl dient der Unterstützung der Winzer

Eigentlich hätten beim 27. Weinfest nächste Woche 17 deutsche Winzer an der Großen Straße ihre Produkte präsentieren sollen. „Mit der Wahl wollen wir unsere Winzer in dieser schwierigen Zeit unterstützen und schon zum Weinfest 2021 einladen“, sagte Dörte Bergmann-Ketsetzis von der Bergmanngruppe.

Die Juroren vergaben für jeden der probierten Weine Punkte für Geschmack, Farbe und Geruch. Sieger bei den Weißweinen wurde ein Weißburgunder von 2019 des Weinguts Kohl aus der Pfalz. Bester Rotwein wurde ein Blauer Spätburgunder von 2018 des Weinguts Feser (Rheinhessen). Bei den Roséweinen siegte ein Blanc de Noir Schwarzriesling von 2019 vom Weingut Wechsler (Rheinhessen).

( cit )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn