Kriminalität

31-Jährige auf Ehrenfriedhof in Bad Oldesloe vergewaltigt

Die Tat ereignete sich laut Polizei auf dem Friedhofsgelände am Berliner Ring.

Die Tat ereignete sich laut Polizei auf dem Friedhofsgelände am Berliner Ring.

Foto: HA

Die Frau wird in der Nacht zu Dienstag von einem unbekannten Mann erst angesprochen und dann angegriffen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Bad Oldesloe. Eine 31 Jahre alte Frau ist auf dem Ehrenfriedhof in Bad Oldesloe von einem Mann angegriffen und vergewaltigt worden. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Dienstag, 16. Juni, zwischen 23.30 Uhr und 2.20 Uhr. Die Frau wurde demnach auf dem Friedhofsgelände am Berliner Ring zunächst von einem Mann angesprochen und kurze Zeit später von ihm ergriffen.

Es kam zum sexuellen Übergriff. „Details zum Tatablauf werden aus Rücksicht auf das Opfer, aber auch aus ermittlungstaktischen Erwägungen nicht veröffentlicht“, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Polizeidirektion Ratzeburg und der Staatsanwaltschaft Lübeck am Mittwoch.

Der Täter soll 1,80 Meter groß und schlank sein

Die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe sucht nun Zeugen, die im Bereich des Ehrenfriedhofs am Berliner Ring in der Tatnacht etwas Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zum Tatverdächtigen machen können. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und sprach Hochdeutsch mit Akzent.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531/501-0 entgegen.

( jjd )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn