Wartung

Bahn gewartet: Wieder Landeanflüge aus Stormarn möglich

Ein Flugzeug der Airline Eurowings landet an einem Flughafen.

Ein Flugzeug der Airline Eurowings landet an einem Flughafen.

Foto: Steve Parsons / dpa

Hamburger Flughafen schließt Wartung früher als geplant ab. Maschinen unter anderem über Elmenhorst, Bargteheide und Ahrensburg.

Ahrensburg.  Der Hamburger Flughafen hat die Wartung der Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) fünf Tage eher als geplant abgeschlossen. Damit sind seit Freitagnachmittag wieder Anflüge aus Richtung Stormarn möglich. Die Jets schwenken über Elmenhorst, Jersbek, Bargteheide, Ahrensburg, Großhansdorf und Ammersbek auf den Leitpfad ein.

Zu dieser Zeit normalerweise 470 Flüge pro Tag

Unter anderem haben Arbeiter Gummiabrieb beseitigt, Beton- und Asphalt repariert, Markierungen erneuert und die Startbahnbefeuerung überprüft. Wegen der Corona-Krise gibt es momentan ohnehin kaum Flüge. Ende Juni könnte die Zahl laut Airport auf 60 am Tag steigen, später auf 100. Sonst waren zu dieser Zeit rund 470 üblich.

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn