Kriminalität

Diebe stehlen sechs hochwertige Fahrräder in Ahrensburg

Fünf Fahrräder waren mit Schlössern gesichert gewesen. Die Diebe brachen diese gewaltsam auf (Symbolbild).

Fünf Fahrräder waren mit Schlössern gesichert gewesen. Die Diebe brachen diese gewaltsam auf (Symbolbild).

Foto: Martin Gerten / dpa

Die Täter brechen an verschiedenen Straßen im Stadtgebiet Schlösser auf. In einem Fall entwenden sie ein Rad aus einem Carport.

Ahrensburg. Kriminelle haben im Ahrensburger Stadtgebiet sechs Fahrräder gestohlen – und zwar am Waldemar-Bonsels-Weg, am Reeshoop, an der Moltkeallee und der Bahnhofstraße, am Rathausplatz sowie am Husumweg. Der oder die Täter schlugen nach Angaben der Polizei in der Zeit von Mittwoch, 27. Mai, bis Sonntag, 31. Mai, zu.

Ein gestohlenes E-Bike war erst am Vortag gekauft worden

In fünf Fällen waren die Räder mit Schlössern gesichert gewesen, die die Diebe jeweils gewaltsam aufbrachen. Sie entwendeten den Ermittlern zufolge vier Damenräder, ein Herrenrad und ein E-Bike, nahmen zudem auch die aufgebrochenen Fahrradschlösser und weiteres Fahrradzubehör mit. In einem Fall betraten die Kriminellen laut Polizei ein umzäuntes Privatgrundstück und entwendeten ein nicht angeschlossenes Fahrrad aus dem dortigen Carport.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um hochwertige Räder, die teilweise noch neuwertig waren. Das E-Bike sei erst am Vortag gekauft worden. Zum Wert der Beute kann die Polizei am Mittwoch noch keine Angaben machen.

Die Kriminalpolizei ist Ahrensburg sucht Zeugen

Die Ermittler suchen nun Zeugen der Diebstahlserie und fragen: Wer kann Angaben zu den Taten machen? Wer hat im Tatzeitraum an den genannten Straßen in Ahrensburg verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102/809-0 entgegen.