Kundenservice

Post bestätigt: Keine neuen Briefkästen in Bargteheide

Dieser Briefkasten in der Bahnhofstraße wurde entfernt.

Dieser Briefkasten in der Bahnhofstraße wurde entfernt.

Foto: Janina Dietrich

Stadtverwaltung hatte Unternehmen gebeten, einen der Behälter umzusetzen. Dieses lehnte ab. Versorgung soll trotzdem gesichert sein.

Bargteheide. Die Demontage der beiden Briefkästen vor der ehemaligen Postbank-Filiale in der Bahnhofstraße 3 (das Abendblatt berichtete) war jetzt auch Thema in der Fachbereichsleiterrunde im Rathaus Bargteheide. Dort gab es Verwunderung darüber, dass die Stadtverwaltung über den Abbau der Kästen nicht informiert worden ist.

Vorgaben zur Versorgung mit Briefkästen gewahrt

„Als die Schließung der Filiale Mitte des vergangenen Jahres bekannt wurde, hatte die Stadtverwaltung in Gesprächen mit der Post bereits die Bitte geäußert, wenigstens einen der beiden Briefkästen umzusetzen, wenn möglich in die Nähe des Rathauses“, erklärte Stadtsprecher Alexander Wagner. Dazu wird es nicht kommen. „Laut Postuniversaldienstleistungsverordnung muss es in geschlossenen Ortschaften alle 1000 Meter einen Kasten geben. Diese Abstandsregelung ist in Bargteheide nach wie vor gewahrt“, so Postsprecherin Maike Wintjen.