Stormarn
Polizei sucht Zeugen

Unbekannte brechen neun Autos in Glinde und Aumühle auf

Kriminelle schlagen auch Scheiben an Autos ein, um an Airbags und zum Beispiel Navigationsgeräte heranzukommen (Symbolbild).

Kriminelle schlagen auch Scheiben an Autos ein, um an Airbags und zum Beispiel Navigationsgeräte heranzukommen (Symbolbild).

Foto: HA

Mercedes-, Volvo- und BMW-Modelle betroffen. Kriminelle stehlen Airbags und Navigationsgeräte.

Glinde/Aumühle. Im Zeitraum vom 27. bis 29. Mai haben Kriminelle in Aumühle an den Straßen Müllerkoppel, Fasanenweg und Sachsenwaldstraße acht Autos der Marken Mercedes, Volvo und BMW aufgebrochen. Sie stahlen unter anderem Airbags, Außenspiegel, Lenkräder und Navigationsgeräte. In Glinde wurde im gleichen Tatzeitraum am Havighorster Weg ein Mercedes gewaltsam geöffnet. Unbekannte entwendeten ein Handy und persönliche Gegenstände.

Der Wert des Stehlgutes sowie die Höhe des Sachschadens stehen laut Polizei noch nicht fest. Sie ermittelt, ob die Taten miteinander in Verbindung stehen. Die Kripo in Reinbek sucht Zeugen, die in Glinde und Aumühle verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise unter Tel. 040/727 70 70.