Stormarn
Hochzeiten

Stormarns Standesämter vergeben keine neuen Termine

Ein Ehering wird in einem Standesamt gehalten.

Ein Ehering wird in einem Standesamt gehalten.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Trotz starker durch das Coronavirus bedingter Einschränkungen wollen Paare auch in Reinbek und Ahrensburg heiraten.

Reinbek/Ahrensburg.  Ein Desinfektionsmittelspender vor dem Trauzimmer, ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen Paar und Standesbeamten und ein Gästeverbot: Beim Standesamt in Reinbek gelten wegen der Coronakrise besondere Vorschriften. Die Behörde ist auch für die Nachbarorte Glinde, Wentorf und Barsbüttel zuständig. „Wir tun alles Mögliche, damit sich Paare, die schon einen Termin haben, trauen lassen können“, sagt Standesbeamtin Madeleine Rambow. Dazu zähle auch, die Trauung so kurz wie möglich zu halten. Letztlich liege das Vorgehen aber im Ermessen des Standesbeamten.

Keine Gäste mehr im Standesamt erlaubt

„Paare haben einen Rechtsanspruch auf Eheschließung“, sagt Rambow. „Mit einer Absage könnten wir uns haftbar machen, weil dann in einem Todesfall keine Erbansprüche bestehen würden.“ Neue Termine werden zurzeit aber nicht vergeben. In dieser Woche sind in Reinbek vier Trauungen geplant, in der kommenden Woche fünf.

Auch in Ahrensburg sind keine Gäste mehr im Standesamt erlaubt. Mehrere Paare hätten aus diesem Grund ihre Hochzeit verschoben, sagt Stadtsprecher Fabian Dorow. Aber es gebe auch umgekehrte Fälle. „Einige wollen jetzt unbedingt heiraten, bevor es wegen einer Erkrankung vielleicht nicht mehr geht“, sagt er. „Corona ist ein Anlass, bei dem Menschen verstärkt über so etwas nachdenken.“ Für Spontane sieht es allerdings schlecht aus, denn das Standesamt vergibt bis auf Weiteres keine neuen Termine. Es sei denn, die Betroffenen hatten bereits eine Zusage von einer auswärtigen Stelle, die wegen der Coronakrise zurückgenommen wurde. Dorow sagt: „Wenn zwei Ahrensburger zum Beispiel an der Ostsee heiraten wollten und das wegen der aktuellen Auflagen nicht mehr dürfen, versuchen wir, ihnen die Trauung bei uns zu ermöglichen.“