Stormarn
Verkehr

Reinfelder Polizei erwischt Lastwagenfahrer: 2,13 Promille!

Bei einer männlichen Person wird ein Alkoholtest durchgeführt (Symbolfoto)

Bei einer männlichen Person wird ein Alkoholtest durchgeführt (Symbolfoto)

Foto: Uli Deck / dpa

Der Mann war auf der Autobahn 1 unterwegs. Die Beamten stoppten ihn in einem Gewerbegebiet. Dort ging er die Polizisten körperlich an.

Reinfeld. 2,13 Promille wurden bei einem Sattelzugfahrer festgestellt, der am Sonnabend auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs war. Einem Zeugen ist nach Polizeiangaben gegen 18 Uhr aufgefallen, dass der Mann mit seinem Fahrzeug Schlangenlinien fuhr. Diese Beobachtung meldete er den Beamten. Weil das Gespann in der Anschlussstelle Reinfeld die Autobahn verließ, war es den Polizisten möglich, den Mann im Gewerbegebiet Stubbendorf anzutreffen und zu kontrollieren.

Der Fahrer blieb vorerst in polizeilichem Gewahrsam

Der Führer des Sattelzugs stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und wurde zwecks Blutprobenentnahme zur Polizeistation Reinfeld gebracht. Dagegen leistete der Mann Widerstand und attackierte die eingesetzten Beamten körperlich. Einer der Polizisten wurde dadurch leicht verletzt, blieb aber weiterhin dienstfähig.

Nach Durchführung des Atemalkoholtests wurde der Führerschein des Fahrers beschlagnahmt. Er selbst blieb zur Ausnüchterung in polizeilichem Gewahrsam.