Ehrenamtliche Arbeit

Weißer Ring half 2019 in Stormarn 89 Opfern von Straftaten

Eine Frau versucht, sich vor Gewalt zu schützen (Symbolfoto). Der Weiße Ring hilft Opfern von derlei und weiteren Straftaten.

Eine Frau versucht, sich vor Gewalt zu schützen (Symbolfoto). Der Weiße Ring hilft Opfern von derlei und weiteren Straftaten.

Foto: DPA

Zehn Mitarbeiter wandten für die ehrenamtliche Arbeit etwa 1500 Stunden auf. Auch zwei Kinder unter den Betroffenen.

Ahrensburg. Der Weiße Ring hat im Jahr 2019 in Stormarn in 89 Fällen Opfern von Straftaten Hilfe geleistet. Den größten Anteil daran hatten mit 37 Fällen Opfer von Körperverletzungen und Sexualdelikten. Diese Zahlen machte jetzt Außenstellenleiterin Rita Funke öffentlich. Die Geschädigten waren zur Hälfte durch die Polizei und durch private Hinweise auf den Weißen Ring aufmerksam gemacht geworden. Zehn der Betroffenen waren über 65 Jahre alt, auch zwei Kinder waren darunter.

Die Hilfe für Kriminalitätsopfer ist vielfältig

In der Außenstelle Stormarn engagierten sich zehn Mitarbeiter für die Hilfesuchenden, wandten für die ehrenamtliche Arbeit etwa 1500 Stunden auf. Die Hilfe für Kriminalitätsopfer ist vielfältig. Sie reicht vom einfachen Zuhören und Gesprächen über die Vermittlung von Beratung unterschiedlicher Art bis zur finanziellen Unterstützung. Berücksichtigung finden neben den Opfer auch deren Angehörige. Der Weiße Ring Stormarn ist telefonisch unter 0151/55 16 46 25 erreichbar. Kontakt und Beratung auch online unter www.weisser-ring.de.