Stormarn
Kreis Stormarn

Oststeinbek: Rentner fährt Fußgängerin an Kreuzung um

Die Polizei war bei dem Unfall in Oststeinbek schnell vor Ort (Symbolbild). 

Die Polizei war bei dem Unfall in Oststeinbek schnell vor Ort (Symbolbild). 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Suzuki erfasst Fußgängerin auf Kreuzung in Oststeinbek. 21 Jahre alte Frau schleudert auf Straße und wird dabei schwer verletzt.

Oststeinbek.  Bei einem Verkehrsunfall in Oststeinbek ist eine 21 Jahre alte Frau aus Kuddewörde (Kreis Herzogtum Lauenburg) schwer verletzt worden. Sie wurde an der Kreuzung Möllner Landstraße/Stormarnstraße von einem Auto erfasst.

Die Fußgängerin überquerte gerade die Ampel, als ein roter Suzuki aus Richtung Havighorst angefahren kam. Beide hatten Grün. In diesem Fall müsste das Fahrzeug stoppen. Am Steuer saß ein 74 Jahre alter Mann aus Barsbüttel, der die Übersicht verlor. Durch den Zusammenprall schleuderte die Frau auf die Fahrbahn.

Ein Feuerwehrmann und eine Krankenschwester agierten als Ersthelfer, bevor der Rettungsdienst eintraf. Die Frau wurde auf einer Trage in das Fahrzeug transportiert und kam ins Krankenhaus nach Boberg. Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend um 18.38 Uhr. Die Straße wurde vorübergehend voll gesperrt, der Verkehr staute sich. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Auto auf rund 500 Euro.