Stormarn
Kriminalität

Handyshop in Bargteheide überfallen: Ein Täter flüchtig

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einem Komplizen einen Handyshop in Bargteheide überfallen hat (Symbolfoto).

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einem Komplizen einen Handyshop in Bargteheide überfallen hat (Symbolfoto).

Foto: Carsten Rehder / dpa

Männer betreten Verkaufsraum und reißen Smartphones aus der Sicherung. Ein Mitarbeiter verfolgt sie und kann einen schnappen.

Bargteheide.  Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach einem flüchtigen Täter, der mit einem Komplizen einen Handyshop in Bargteheide überfallen hat. Die beiden Männer betraten laut Polizei am Donnerstag, 9. Januar, gegen 13.15 Uhr das Geschäft in der Rathausstraße. Während einer der beiden in der Tür stehen blieb, ging der zweite zu den ausgestellten Waren. Als er von einem Mitarbeiter angesprochen wurde, riss er zwei hochwertige Smartphones aus deren Sicherung.

Zwei Passanten halfen, den Mann festzuhalten

Beide Täter ergriffen zu Fuß die Flucht und wurden von einem Mitarbeiter des Shops verfolgt. Einer der beiden konnte von dem Mann sowie zwei zu Hilfe eilenden Passanten in der Straße Am Markt festgehalten werden. Er wurde der Polizei übergeben und vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat beim Amtsgericht Ahrensburg den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen Fluchtgefahr gegen den festgenommenen Tatverdächtigen beantragt.

So soll der flüchtige Mann aussehen

Der zweite Mann ist weiterhin flüchtig. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß sein, schwarze kurze Haare haben und dunkel bekleidet gewesen sein. Die Smartphones im Wert von rund 2000 Euro fehlen ebenfalls. „Wer Hinweise zum zweiten Tatverdächtigen, seiner Fluchtrichtung oder einem möglicherweise genutzten Fahrzeug geben kann, melde sich bitte bei der Polizeistation Bargteheide unter der Telefonnummer 04532/707 10“, so Polizeisprecherin Rena Bretsch.