Für Mitarbeiter

Hela baut neuen Parkplatz am Ahrensburger Beimoorweg

Das Hela Gewürzwerk in Ahrensburg

Das Hela Gewürzwerk in Ahrensburg

Foto: Andreas Laible

Das Grundstück erwarb der Gewürz- und Ketchuphersteller bereits vor Jahren. Jetzt entstehen dort Stellplätze für Mitarbeiter.

Ahrensburg. Der Ahrensburger Gewürz- und Ketchuphersteller Hela baut am Beimoorweg einen neuen Mitarbeiterparkplatz. Bagger planieren jetzt das Areal neben dem Dänischen Bettenlager in Richtung der Straße Am Hopfenbach. „Dort entstehen 250 bis 300 Stellflächen, unser bisheriger Parkplatz auf dem Firmengelände wird dorthin verlegt“, sagt Michael Voigt, Geschäftsführer Finanzen der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH.

Neue Lagerflächen auf jetzigen Parkplätzen geplant

Das Grundstück hatte Hela bereits vor einigen Jahren gekauft. Der Parkplatz soll bis März fertiggestellt sein. Die jetzigen Abstellplätze werden für neue Lagerflächen benötigt. „Wir planen dort ein größeres Hochregallager und ein automatisiertes Kleinteilelager“, sagt Michael Voigt. Ersteres wird rund 7300 Lagerplätze bieten, 800 mehr als jetzt, und soll mit 29 Metern genauso hoch sein wie das derzeitige Lager. „Wir hoffen, bis Mai die Baugenehmigungen zu bekommen und bis Ende 2021 mit den Gebäuden fertig zu sein“, so Voigt.

Die neuen Lagergebäude sind Teil des Projekts „Hela 2025“, mit dem das Gewürzwerk seine Produktion modernisieren will. So wurden bereits rund 11,5 Millionen Euro in einen neuen Abpackbereich investiert. Nochmal etwa 23 Millionen kosten die neuen Lager.

Zudem soll auch ein neuer Bereich für Flüssigprodukte entstehen in einer bereits bestehenden Halle. „Die Arbeitsplätze im Werk werden durch die Modernisierung erhalten“, sagt der Geschäftsführer. „Gerade durch unsere Investitionen in moderne Anlagen sichern wir dauerhaft Stellen.“ Hela habe in Ahrensburg derzeit 480 Mitarbeiter. Die Zahl sei in den vergangenen Jahren stetig gewachsen.

( cit )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn