Stormarn
Abstimmung

Raiba Südstormarn Mölln wählt neue Vertreterversammlung

Der Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln: Heiko Ernst (l.) und Kai Schuber.

Der Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln: Heiko Ernst (l.) und Kai Schuber.

Foto: Raiba

Rund 16.000 Mitglieder der Genossenschaftsbank können ihre Stimme am 17. Dezember in den Filialen abgeben.

Trittau. Die rund 16.000 Mitglieder der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln können ihre Vertreter am Dienstag, 17. Dezember, wählen. Die Vertreterversammlung nimmt die Berichte von Vorstand und Aufsichtsrat entgegen, stellt den Jahresabschluss fest, wählt den Aufsichtsrat, beschließt die Höhe der Dividende und stellt die Weichen für wichtige Zukunftsfragen. Das Gremium wird alle vier Jahre neu bestimmt.

Im Kreis Stormarn gibt es fünf Filialen

Alle Mitglieder der Genossenschaftsbank (Bilanzsumme rund 741 Millionen Euro, etwa 150 Mitarbeiter) können ihre Stimme während der üblichen Öffnungszeiten in den Geschäftsstellen abgeben. Filialen der Raiba Südstormarn Mölln gibt es im Kreis Stormarn in Ahrensburg, Barsbüttel, Großhansdorf, Oststeinbek und Trittau. „Jeder Vertreter repräsentiert 100 Mitglieder unserer Bank“, sagt Vor­stands­mit­glied Kai Schubert dazu.

Es gibt fünf Wahlbezirke. Für Siebenbäumen/Trittau werden 25 Vertreter gewählt, für Ahrensburg/Großhansdorf 32 und für Barsbüttel/Oststeinbek 28. Mölln/Ratzeburg entsendet 45 Vertreter, Wittenburg/Zarrentin 30.