Stormarn
Ahrensburg

Neuer Fahrstuhl am Bahnhof soll 360.000 Euro kosten

Am Bahnhof in Ahrensburg sollen die Aufzüge erneuert werden.

Am Bahnhof in Ahrensburg sollen die Aufzüge erneuert werden.

Foto: Hinnerk Blombach / HA

Bahn plant Erneuerung von drei der vier Aufzüge. Den letzten müsste die Stadt bezahlen. Und das soll teuer werden.

Ahrensburg.  Die Deutsche Bahn will die Fahrstühle am Ahrensburger Bahnhof erneuern. Nach Angaben von Ahrensburgs Bauamtsleiter Peter Kania sind drei der vier Aufzüge dem Konzern zuzuordnen, der Lift an der Ladestraße der Schlossstadt. Die Bahn habe angeboten, auch den Austausch dieses Fahrstuhls zu übernehmen, wenn Ahrensburg die Kosten von 360.000 Euro übernehme.

Bei den Mitgliedern des Bau- und Planungsausschusses sorgte die hohe Summe am Mittwochabend für Entsetzen. Gerhard Bartel (SPD) appellierte an die Verwaltung, die Kosten bei der Bahn noch einmal kritisch zu hinterfragen.