Stormarn
Veranstaltung

Ausstellung in Bad Oldesloe wird Eldorado für Eisenbahnfans

Schau der Eisenbahnfreunde zeigt die Welt im Kleinen.

Schau der Eisenbahnfreunde zeigt die Welt im Kleinen.

Foto: Uwe Schleicher

19 Vereine beteiligen sich mit Exponaten an der Schau. Ebenfalls zu sehen sind Modellautos der Marke Siko und eine Trabi-Sammlung.

Bad Oldesloe. Es ist beachtlich, welche Maße die neue Ausstellung des Oldesloer Vereins Eisenbahnfreunde annimmt: An diesem Wochenende, 9./10. November (10 bis 17 Uhr), soll laut Veranstalter die „größte auf privater Basis organisierte Modelleisenbahn-Ausstellung in Norddeutschland“ in der Grund- und Gemeinschaftsschule am Masurenweg (Masurenweg 22) ihre Tore öffnen. Das Schulgebäude und zwei Turnhallen bieten reichlich Platz für die Anlagen und Modelle, die neben den Eisenbahnfreunden etwa 18 weitere Vereine vor Publikum präsentieren wollen. Kleine und große Besucher können so die ganze Bandbreite von der Bahnen mit unterschiedlichen Spurbreiten von Z bis zur Gartenbahn entdecken.

Außer Eisenbahnen werden auch Modellautos und eine Siko-Modellautoanlage zu sehen sein. Der Hamburgers Werner Meinecke hat über einen Zeitraum von 30 Jahren eine Trabi-Sammlung zusammengetragen, die ihm einen Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“ beschert hat. Einige der seltenen Modelle stehen auch zum Verkauf.

Besucher können sich an Ständen über Vereine informieren

Wer eher Schienenfahrzeuge bevorzugt, kann dagegen auf der Modellbahnbörse fündig werden. Besucher können sich an Ständen über die Vereine informieren. Getränke und Leckereien stehen bereit. Der Eintritt kostet für Erwachsene fünf Euro, für Jugendliche zwei Euro (Kinder bis 12 Jahre frei).