Stormarn
Erfahrungsaustausch

Ahrensburger Schülerin berichtet auf Messe über Auslandsjahr

Die Schüleraustauschmesse findet im HanseMerkur-Haus in Hamburg statt (Archivbild).

Die Schüleraustauschmesse findet im HanseMerkur-Haus in Hamburg statt (Archivbild).

Foto: Roland Magunia

„Auf in die Welt“-Messe am Sonnabend im HanseMerkur-Haus in Hamburg mit Infos zu Austausch, Au-pair und mehr. Der Eintritt ist frei.

Ahrensburg. Die Ahrensburger Schülerin Anneke wohnt mit ihrer Familie in Ammersbek. Sie besuchte das Eric-Kandel-Gymnasium in Ahrensburg, als sie sich für das Auslandsjahr in den USA bewarb. Auch nach ihrer Rückkehr ist sie noch immer begeistert von ihrer Zeit in Utah: „Es hat mir in den USA super gefallen. Ich habe so viele neue Erfahrungen gemacht und Freunde gefunden. Nun habe ich amerikanische und deutsche Freunde und ein zweites Zuhause.“

Für ihr ehrenamtliches Engagement zeichnete die Deutsche Stiftung Völkerverständigung sie mit einem Stipendium aus. Eine Aufgabe der Stipendiaten ist es, über ihr Auslandsjahr zu berichten. Dementsprechend wird Anneke am Sonnabend, 9. November, an der „Auf in die Welt“-Messe teilnehmen. Dort wird sie über ihre Erfahrungen in den USA berichten, allen interessierten Schülern und Eltern ihre Erfahrungen mit dem Stipendium schildern sowie Tipps für die Bewerbung geben.

Ehemalige Austauschschüler berichten über Erfahrungen

Die Stiftung lädt alle jungen Leute und Familien in Hamburg und Norddeutschland zur Auslandsmesse in Hamburg ein. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren über Schüleraustausch und „Gap-­Year“-Programme. Themen der Messe sind beispielsweise High School, Au-pair, Freiwilligendienste sowie „Work and Travel“. Neben Anneke werden weitere ehemalige Austauschschüler über ihre Erfahrungen berichten.

„Auf in die Welt“-Messe, Sonnabend,

9. November, 10 bis 16 Uhr, HanseMerkur-Haus (Siegfried-Wedells-Platz 1 in Hamburg). Eintritt frei. Ausstellerliste, Programm und Informationsmaterial zur Messe im Internet auf www.aufindiewelt.de/messen und www.schueler­austausch-portal.de.