Stormarn
Glinde

Frau in Mercedes kracht mit 2,14 Promille gegen Baum

Die Polizei ordnete nach dem Unfall in Glinde einen Atemalkoholtest an (Symbolbild).

Die Polizei ordnete nach dem Unfall in Glinde einen Atemalkoholtest an (Symbolbild).

Foto: Friso Gentsch / dpa

28-Jährige ist stark alkoholisiert und schleudert mit Mercedes in Glinde gegen einen Baum. Sie wird dabei leicht verletzt.

Glinde . Die Frontschürze abgerissen, das Auto seitlich eingedrückt und die Airbags aktiviert: So sah ein Mercedes-Kombi aus, der in Glinde gegen einen Baum geschleudert ist. Die Fahrerin war alkoholisiert, verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die 28-Jährige aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg war mit ihrem Fahrzeug in der Nacht zu Montag um 2.20 Uhr auf der Möllner Landstraße unterwegs, kam auf Höhe des Wohngebietes An der Alten Wache Richtung Zentrum von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen eine Birke und katapultierte quer zurück auf die Straße. Andere Pkw wurden dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Polizei veranlasste aufgrund des Geruches einen Atemalkoholtest. Dieser ergab 2,14 Promille. Die Frau argumentierte, sie sei einem Reh ausgewichen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.