Stormarn
Reinfeld

Maskierte und bewaffnete Männer überfallen Tankstelle

Der Tankstellenmitarbeiter wurde mit einer Pistole bedroht (Symbolbild)

Der Tankstellenmitarbeiter wurde mit einer Pistole bedroht (Symbolbild)

Foto: Lehtikuva Jussi Nukari / picture-alliance/ dpa

Täter bedrohen Angestellten mit Pistole und erbeuten mehrere hundert Euro. Anschließend gelingt ihnen die Flucht. Zeugen gesucht.

Reinfeld.  Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben in der Nacht zu Sonntag, 18. August, eine Tankstelle in Reinfeld überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet. Nach Angaben der Polizei vom Montag betraten die beiden gegen 21.40 Uhr die Esso-Tankstelle in der Hamburger Chaussee, bedrohten den 46 Jahre alten Mitarbeiter mit einer Pistole und entnahmen aus der Kasse mehrere hundert Euro Bargeld. Anschließend verließen sie die Tankstelle und flüchteten zu Fuß in Richtung Krögerkoppel. Der Angestellte blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ohne Erfolg.

So sollen die Täter aussehen

Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben: Beide sind etwa 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Der eine hat dunkelbraune Haare und war mit einem weißen Sweatshirt bekleidet. Der zweite Täter hat dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Beide trugen während der Tat eine Sonnenbrille sowie ein Basecap.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer die Tat oder eventuelle Vorbereitungshandlungen beobachtet hat oder Hinweise zu den beschriebenen Männer geben kann, sollte sich unter der Telefonnummer 04531/5010 melden.