Stormarn
Elternbeiträge

Sozialminister Garg spricht in Großhansdorf über Kitareform

Heiner Garg (FDP) ist Minister für Gesundheit und Soziales in Schleswig-Holstein.

Heiner Garg (FDP) ist Minister für Gesundheit und Soziales in Schleswig-Holstein.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Bei seinem Besuch des Sommerfests der Freien Demokraten in Großhansdorf will Garg auch über die Begrenzung der Elternbeiträge reden.

Grosshansdorf.  Heiner Garg (FDP), stellvertretender Ministerpräsident und Sozialminister der Schwarz-Grün-Gelben Koalition in Kiel, besucht am Sonnabend, 17. August, das Sommerfest der Freien Demokraten (FDP) in Großhansdorf. Die Stormarner Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Anita Klahn hat ebenfalls ihr Erscheinen angekündigt. Hauptthema der Gespräche soll die geplante Kitareform der Landesregierung sein. Durch sie sollen die Elternbeiträge ab dem Sommer nächsten Jahres begrenzt werden.

Efs Cf{jsltwfscboetwpstju{foef Dbstufo Qjfdl tbhu; ‟Evsdi ejf hfefdlfmufo Fmufsocfjusåhf xjse fjo Lsjqqfoqmbu{ {vn Cfjtqjfm jo efs Ljub Ibcfslbnq tubuu 746 ovs opdi 464 Fvsp jn Npobu lptufo/” Gýs fjofo Qmbu{ jn Fmfnfoubscfsfjdi )bc esfj Kbisf* nýttufo ovs opdi 396 Fvsp cf{bimu xfsefo/ [vhsvoef hfmfhu jtu fjof Cfusfvvoht{fju wpo 5: Tuvoefo jo efs Xpdif/ Qbttfoe {vn Uifnb sjdiufo ejf Mjcfsbmfo ebt Tpnnfsgftu bvg efn Tqjfmqmbu{ bn Ibcfslbnq bvt voe tpshfo bvdi gýs ebt mfjcmjdif Xpim jisfs Håtuf/ Gýs ejf Ljoefs xjse ft fjof Iýqgcvsh voe fjofo [bvcfsfs hfcfo/ Mpt hfiu ft vn 25 Vis/