Stormarn
Förderaktion

Malteser gewinnen zweimal 1120 Euro bei Verlosung

2240 Euro gingen an den Malteser Hilfsdienst Stormarn

2240 Euro gingen an den Malteser Hilfsdienst Stormarn

Foto: picture alliance

Die Retter mit Sitz in Ahrensburg sind unter den Gewinnern der Förderaktion „Hilfe für Helfer“ der Sparkasse Holstein.

Ahrensburg. 2240 Euro für den Malteser Hilfsdienst Stormarn: Die Retter mit Sitz in Ahrensburg sind unter den Gewinnern der Förderaktion „Hilfe für die Helfer“ der Sparkasse Holstein. Mit der Aktion möchte das Geldinstitut die Arbeit der Ehrenamtler honorieren.

„Viele Bereiche unserer Gesellschaft würden ohne ehrenamtliche Helfer nicht funktionieren. Daher war es für uns wichtig, einfach Danke zu sagen“, beschreibt der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Thomas Piehl die Idee. In Anlehnung an den Notruf 112 wurden 25 mal 1120 Euro verlost. Stormarns Malteser hatten doppelt Glück: Sowohl der Katastrophenschutz als auch die Nachwuchsgruppe waren unter den Gewinnern. Die Summe nutzten die Katastrophenschützer zur Anschaffung eines großen Pavillons. Die Nachwuchs-Retter setzten das Geld für neue Erstausstattungen ein. „Schon lange stand dieses Material auf unserem Wunschzettel“, freute sich Fabian Feddern von den Maltesern. „Mit dem neuen Equipment können wir unsere Einsatzmöglichkeiten deutlich ausbauen.“ Matthias Knull, Leiter der Sparkassen-Filiale in Ahrensburg, ließ sich die neue Ausrüstung vorführen und lobte: „Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement und welcher Intensität die Helfer bei der Sache sind.“

Die Fördersumme kam beim sogenannten Los-Sparen des Geldinstituts zusammen. Für fünf Euro kann monatlich ein Los mit der Chance auf bis zu 25.000 Euro Geldgewinn erworben werden. Ein Teil des Erlöses fließt in einen Sonderfonds, der der Unterstützung regionaler Projekte dient.