Stormarn
Bundesstraße 206

Bremse defekt: Bus fängt in Westerau Feuer

Feuerwehrleute aus Westerau, Barnitz und Bad Oldesloe löschten den Bus (Symbolbild).

Feuerwehrleute aus Westerau, Barnitz und Bad Oldesloe löschten den Bus (Symbolbild).

Foto: Eibner-Pressefoto / picture alliance / Eibner-Presse

Busfahrerin und rund 20 Fahrgäste müssen im Norden Stormarns aus dem brennenden Fahrzeug fliehen. Feuerwehr rückt mit Großaufgebot aus.

Westerau.  Ein Linienbus ist am Montagmorgen in der Gemeinde Westerau im Norden Stormarns in Brand geraten. Grund war laut Polizei ein technischer Defekt an der Bremse. Die Busfahrerin reagierte sofort und stoppte das Fahrzeug gegen 6.10 Uhr auf der Bundesstraße 206 (Ratzeburger Straße) im Ortsgebiet. Dann flüchtete die 56-Jährige mit den etwa 20 Fahrgästen aus dem brennenden Bus. Verletzt wurde niemand.

Fahrgäste konnten mit einem Ersatzbus weiterfahren

Feuerwehrleute aus Westerau, Barnitz und Bad Oldesloe löschten die Flammen. Das Verkehrsunternehmen organisierte einen Ersatzbus für die Fahrgäste. Sie konnten ihre Fahrt wenig später fortsetzen. Größere Verkehrsbehinderungen gab es auf der B 206 nach Angaben der Polizei nicht.