Stormarn
Ahrensburg

ATSV-Vorstand fordert: Sportplätze raus aus der Stadt!

Kalle Wedeking (v.l.), Jürgen Westphal,  Gerd Wollesen und Dietrich Ebert stehen auf dem Stormarnplatz. Der Vorstand des Ahrensburger TSV möchte, dass die Fußballfelder ins Gewerbegebiet verlegt werden.

Kalle Wedeking (v.l.), Jürgen Westphal, Gerd Wollesen und Dietrich Ebert stehen auf dem Stormarnplatz. Der Vorstand des Ahrensburger TSV möchte, dass die Fußballfelder ins Gewerbegebiet verlegt werden.

Foto: Ralph Klingel-Domdey

Verein hält den Ahrensburger Stormarnplatz für „nicht zukunftsfähig“ und lehnt geplantes Umkleidehaus ab. Politiker reagieren unterschiedlich.