Stormarn
Veranstaltungstipp

Amsüsante Kochshow in Bad Oldesloe

 Wen diese Krake auf dem Teller nicht abschreckt, sondern neugierig macht, sollte die Kochrevue von Jonathan Löffelbein (l.) und Lukas Diestel besuchen.

Wen diese Krake auf dem Teller nicht abschreckt, sondern neugierig macht, sollte die Kochrevue von Jonathan Löffelbein (l.) und Lukas Diestel besuchen.

Foto: Marvin Ruppert / HA

Jonathan Löffelbein und Lukas Diestel tischten am 15. Februar im KuB ekelige Gerichte wie Köttbullar-Pommes-Auflauf auf.

Bad Oldesloe.  Hackfleisch-Pudding, Köttbullar-Pommes-Auflauf oder doch lieber ein gebackenes Mett-Bananen-Toast mit Curry? Wer am Freitag, 15. Februar, in die Kochshow von Jonathan Löffelbein (27) und Lukas Diestel (29) nach Bad Oldesloe kommt, kann sich definitiv auf kulinarische Highlights freuen.

Mehr als 180.000 Follower auf verschiedenen Plattformen

Vor vier Jahren lernten sich die beiden Akteure in einer Theatergruppe in Freiburg kennen. Schnell wurden sie gute Freunde und schickten sich irgendwann aus Spaß ekelige Kochrezepte zu, die sie im Internet fanden. Jonathan Diestel erinnert sich an diese Zeit zurück und sagt: „Irgendwann saßen wir dann im Biergarten und haben überlegt, ob es schon eine Plattform gibt, die solche Küchen-Schandtaten sammelt.“ Das Ergebnis: Nein. Seither betreiben die Kölner ihren eigenen Food-Blog namens „Worst of Chefkoch“. Dort werden die schlimmsten und kuriosesten Kochunfälle herausgesucht und von ihnen literarisch aufbereitet. Mittlerweile haben die Food-Blogger auf verschiedenen Plattformen mehr als 180.000 Follower.

Die Auswahl der Rezepte, die es auf die Internetseite schaffen, erfolgt nicht wahllos. Jonathan Löffelbein sagt: „Es gibt mehrere Bedingungen. So müssen die Rezepte schon länger im Netz stehen, als es unsere Internetseite gibt.“ Dadurch solle verhindert werden, dass Menschen extra ekelige Kochanleitungen online stellen. „Außerdem muss das Rezept ein Bild haben“, so der 27-Jährige, der zugibt, dass er selbst gar nicht so gut kocht. Lukas könne dafür aber richtig leckere Sachen auf den Tisch zaubern.

Pizzateig soll sich wie ein Ohrläppchen anfühlen

Das absolute Lieblingshorrorrezept von Lukas Diestel ist eine Fußballpizza. Da gehe die Liebe für den Fußball auf jeden Fall über den Geschmack. Im Blog-Eintrag heißt es: „Mit 750 Gramm Rahm-Spinat wird wirklich jedes Essen zur Suppe.“ In dem Rezept selbst steht, dass der Teig sich in etwa wie ein Ohrläppchen anfühlen sollte und die Würstchen, die die Spieler symbolisieren, sollten fest in den Spinat gesteckt werden. „Gruselig“, findet Löffelbein, der die Champignons-Bananen-Lasagne mit Hühnerherzen zu seinem Favoriten gekürt hat.

Die beiden Jungs stellen für jede Kochshow ein anderes Menü zusammen. „Dabei ist die Frage, ob etwas überhaupt ekelig genug für die Show ist, sehr entscheidend“, so Löffelbein. Was es in Bad Oldesloe zu essen gibt, verrät das Duo nicht. Nur so viel: Es wird überraschend ekelig! Der Abend verspricht eine Mischung aus einer ausgefallenen Verköstigung, Stand-Up-Comedy und Lesung zu werden.

„Worst of Chefkoch“ Fr 15.2., 20.00, Kultur- und Bildungszentrum, Beer-Yaacov-Weg 1, Karte 18,50 im Vvk.: Tel. 04531/50 41 99, Food-Blog: www. worstofchekoch.tumblr.com