Stormarn
Brauner Hirsch

Ahrensburger Bahnübergang wird schon wieder gesperrt

Immer wieder muss der Bahnübergang Brauner Hirsch wegen der defekten Schrankenanlage gesperrt werden. Hier sichern Polizisten den Übergang im Oktober 2015.

Immer wieder muss der Bahnübergang Brauner Hirsch wegen der defekten Schrankenanlage gesperrt werden. Hier sichern Polizisten den Übergang im Oktober 2015.

Foto: Birgit Schücking / HA

Seit Jahren fällt die Schaltanlage für die Schranken immer wieder aus. Erneut bleibt die Straße für zwei Nächte dicht.

Ahrensburg.  Die Deutsche Bahn AG muss die Schrankenanlage am seit Jahren ständig defekten Ahrensburger Bahnübergang Brauner Hirsch erneut reparieren. Deshalb wird die Straße für zwei Nächte gesperrt. Von Sonnabend auf Sonntag, 12. und 13. Januar, sowie von Sonntag auf Montag, 13. und 14. Januar, bleiben die Schranken jeweils zwischen 22 und 6 Uhr geschlossen. Die Strecke wird an der Straße Am Kratt im Stadtteil am Hagen und an der Hamburger Straße (ehemals B 75) abgesperrt. Autofahrer müssen dann einen rund acht Kilometer langen Umweg in Kauf nehmen. Eine Umleitung durch die Ahrensburger Innenstadt wird ausgeschildert. Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und der Rettungsdienste können den Bahnübergang im Notfall passieren.

An dem 1995 erbauten Bahnübergang – die Schalttechnik stammt noch aus den 1980ern – kommt es seit Jahren immer wieder zu Störungen. Die Folge sind Zugausfälle und Verspätungen sowie Staus auf der Straße.

Mehrfach war sich die Bahn sicher, den Fehler gefunden zu haben

Im September 2016 war die Elektronik im Schalthaus ausgetauscht worden. Anfang 2017 war sich die Bahn sicher, den Fehler gefunden zu haben. Ein defektes Diagnosemodul sollte die Ursache für die Schrankenausfälle gewesen sein. Doch auch nach der Reparatur folgten weitere Störungen. Im Juli 2018 entdeckte ein Techniker dann ein beschädigtes Kabel in der Schaltanlage, das in unregelmäßigen Abständen zu Kurzschlüssen führte. Es wurde ausgetauscht – der Ärger blieb.

Bis zu 7500 Autos überqueren den Bahnübergang Brauner Hirsch am Tag. Das Problem wird wohl erst mit dem Bau der neuen S-Bahnlinie 4 dauerhaft gelöst sein. Die Bahn plant eine 120 Meter lange Brücke über dem Tunneltal, die die Schranken überflüssig macht. Brücke plus Straße kosten schätzungsweise 18 Millionen Euro. Die S-Bahn soll nach derzeitiger Planung 2027 durch Stormarn rollen.