Stormarn
Stormarn

Sparkasse verteilt fast 37.000 Euro an Vereine und Verbände

Thomas Piehl ist der neue Vorstandsvorsitzende derSparkasse Holstein.

Thomas Piehl ist der neue Vorstandsvorsitzende derSparkasse Holstein.

Foto: Bernhard Nethen / Sparkasse Lüneburg

Sparkasse unterstützt Vereine und Verbände aus der Region. Wer zum Zuge kommt, entscheiden Bürger in einem Online-Voting.

Bad Oldesloe.  Die Sparkasse Holstein startet zum sechsten Mal ihre Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“. Gemeinnützige oder mildtätige Vereine, Verbände und Einrichtungen können sich um einen 1000-Euro-Zuschuss bewerben. Hinzu kommen Extrapreise über 6750 Euro. Das Geld stammt aus dem Sonderfonds des Los-Sparens.

Bewerbungen sind vom 7. Januar bis 4. März online möglich. Die Sparkasse möchte freiwilliges Engagement unterstützen. „Bei den Ehrenamtlichen kommt das gut an“, sagt der Vorstandsvorsitzende Thomas Piehl. Vergangenes Jahr wurden 123 Projekte eingereicht.

Bürger entscheiden über Vergabe

Über die Empfänger des Geldes entscheiden die Bürger bei einem Online-Voting vom 7. März (8 Uhr) bis 12. März (12 Uhr). Pro Tag darf jeder eine Stimme abgeben. Die 30 Bestplatzierten bekommen jeweils 1000 Euro.

Außerdem verteilt das Geldinstitut elf Zusatzpreise. Eine Jury kürt die drei kreativsten Bewerbungsbilder sowie Videos mir jeweils 750, 500 und 250 Euro. „In den letzten Jahren haben immer mehr Teilnehmer ihre Projekte mit kreativen Ideen in Szene gesetzt“, sagt Piehl. Unter allen nicht erfolgreichen Bewerbern werden zudem fünfmal 750 Euro verlost.

Bewerbung und Abstimmung unter der Adresse www.sparkasse-holstein.de/30fuer30