Stormarn
Unterstützung

Kinderschutzbund hilft Kindern durch Weihnachtsaktion

Ein Junge hält einen Weihnachtsbaum. In einkommensschwachen Familien reicht das Geld für einen solchen oft nicht aus (Symbolbild).

Ein Junge hält einen Weihnachtsbaum. In einkommensschwachen Familien reicht das Geld für einen solchen oft nicht aus (Symbolbild).

Foto: Getty Images/iStockphoto

Von Jungen und Mädchen gebastelte Karten werden in Stormarner Geschäften angeboten. Verkaufserlös fließt in Familienhilfe-Notfonds.

Ahrensburg/Bargteheide.  Mit Weihnachtskarten sammelt der Kinderschutzbund jetzt Geld für den Familienhilfe-Notfonds. Damit unterstützt die Organisation Kinder im Kreis , die in finanzielle Notlagen geraten sind. Denn für die Ausrichtung eines Geburtstages, die Anschaffung von Schulbüchern oder die Reparatur einer Waschmaschine reicht das Geld in einkommensschwachen Familien oft nicht aus.

Es stehen zwei Motive zur Auswahl

Die Karten sind von Kindern im Alter von acht und neun Jahren in den Einrichtungen Blauer Elefant gestaltet worden. Der Bund bietet in diesem Jahr zwei Motive an: einen Schneemann und einen Weihnachtsmann. Die Karten werden ab sofort in folgenden Geschäften angeboten: Apotheke am Rondeel (Rondeel 9, Ahrensburg), Buchhandlung Stojan (Hagener Allee 3 a, Ahrensburg), Schloss-Apotheke (Große Straße 2, Ahrensburg), Spitzweg-Apotheke (Schützenstraße 4, Bad Oldesloe), Buchhandlung Willfang (Hude 5, Bad Oldesloe), Adler-Apotheke (Rathausstraße 33, Bargteheide), Coffee Lounge (Rathausstraße 24-26, Bargteheide), Rathaus-Apotheke (Rathausstraße 11, Bargteheide) und Stadt-Apotheke (Jersbeker Straße 12, Bargteheide).

Jede Karte kostet 1,50 Euro inklusive Briefumschlag. Davon kommt jeweils ein Euro dem Notfonds zugute.