Stormarn
Freiwillige Feuerwehr

Oststeinbek spendiert Wehren Schutzhelme für 28.000 Euro

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek können sich über neue Helme freuen (Archivbild).

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek können sich über neue Helme freuen (Archivbild).

Foto: Christian Höft,Christian Höft / Christian Höft

Helme müssen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden – nun investiert die Gemeinde in neue Kopfbedeckung für alle Ehrenamtlichen.

Oststeinbek.  Die Gemeinde Oststeinbek hat ihre beiden Ortswehren mit neuen Helmen ausgestattet und dafür 28.000 Euro gezahlt. Alle 100 aktiven Mitglieder der Wehren im Hauptort sowie in Havighorst partizipieren.

Der Feuerwehrhelm schützt nicht nur den Kopf im Einsatz, sondern ist zugleich Erkennungsmerkmal. Er sorgt durch Reflexstreifen in der Dunkelheit für gute Sichtbarkeit und ist Befestigungsplattform für zahlreiche Geräte wie zum Beispiel Lampe sowie Funkgerät. Zudem ist er mit Informationen gekennzeichnet über Führungsfunktion, Atemschutz-Ausbildung, Feuerwehr-Zugehörigkeit oder Sanitätsausbildung. In regelmäßigen Abständen müssen die aus hochtemperaturbeständigem Spezialkunststoff bestehenden Helme ausgetauscht werden.