Stormarn
Kultur

Lesung in Trittau: Eine Liebeserklärung an das Alter

Foto: Lotta Laabs

Die 70 Jahre alte Autorin Greta Silver erteilt in der Wassermühle Lebenstipps, die sich nicht nur an Senioren richten.

Trittau.  Greta Silver ist eine Frau, die ihr Alter genießt. Die 70-Jährige ist Bestsellerautorin, Bloggerin, Best-Ager-Model und millionenfach geklickte YouTuberin: alles in einem. Die Autorin kommt am Freitag, 7. Dezember, für eine Lesung aus ihrem Buch „Wie Brausepulver auf der Zunge – Glücklichsein ist keine Frage des Alters“ in die Trittauer Wassermühle. Darin gibt sie eine Anleitung zur Lebensfreude und trifft damit offensichtlich den Lebensnerv einer ganzen Generation, denn das Buch.

Silver ist Gast in Talkshows und spricht auf Kongressen

Greta Silver ist ein Mensch, der dem dritten Lebensabschnitt viel Gutes abgewinnen kann und vor allem: Sie spricht darüber. In Videos auf dem Videoportal YouTube etwa, auf dem sie mit rund 400 Filmen zum Thema vertreten ist. „Mit 66 Jahren habe ich den Kanal aufgemacht“, berichtet die Autorin. Darauf gebracht hat sie eine jüngere Freundin, die ihre Sichtweise bemerkenswert fand.

„Du musst der Welt erzählen, wie du das siehst mit dem Alter“, habe sie zu ihr gesagt. Silver überlegte nicht lange und brachte sich in Tutorials (Anleitungen) und mithilfe von Online-Communities (Gemeinschaften) alles bei, was man wissen muss. Die Fachbegriffe gehen ihr mittlerweile so leicht über die Zunge wie einem Vertreter jener Generation, die mit dem Internet großgeworden ist. „Das große Problem für mich war nur, dann auch gefunden zu werden“, erzählt Silver. Viele Stunden am Tag habe sie für die Videos aufgewendet, trotzdem sei es eine Win-win-Situation gewesen. „Mein Benefit war es, dadurch Menschen zu erleben, welche die Welt so sehen wie ich.“

Ihr Buch belegte Platz acht auf der „Spiegel“-Bestsellerliste

Medien berichteten in der Folge über die agile Silver Surferin, die der Öffentlichkeit ein so ganz anderes Bild von einem erfüllten Alter vermittelte. Dass sie in der Folge auch noch dieses Buch schreiben konnte, verdanke sie einem Artikel, der im Hamburger Abendblatt über sie veröffentlicht worden sei. Danach seien verschiedene Medienanstalten auf sie zugekommen und so sei auch der Kontakt zum Verlag Scorpio entstanden. Anfang Mai stand das Buch in den Regalen der Buchhandlungen, inzwischen musste es mehrfach nachgedruckt werden und erreichte Platz acht auf der „Spiegel“-Bestsellerliste in der Sparte Sachbuch.

Das Buch ist bestimmt nicht das letzte Projekt von Greta Silver. Wer mit ihr persönlich spricht, bekommt schnell den Eindruck: Sie hat gerade erst angefangen.

Lesung Greta Silver Fr 7.12., 18.00, Wassermühle, Am Mühlenteich 3, Karte 15,– im Vvk.: Trittau – Buchladen Anja Wenck, Poststraße 31 und Presse-Center Hagedorn, Bahnhofstraße 7; Ahrensburg – Theaterkasse, Große Straße 15 a; Telefonische Bestellung: 04154/989 24 05; online: www.luebeckticket.de; Karten an der Abendkasse 20,–