Stormarn
Bad Oldesloe

Internetseite hilft Hoteliers im Umgang mit Gästen

Kreis Stormarn hat das digitale Projekt der Metropolregion Hamburg mitentwickelt

Bad Oldesloe. Sich auf internationale Gäste einstellen und zum Beispiel wissen, wie diese glücklich zu machen sind: Das können Hoteliers und andere Personen, die in der Touristikbranche tätig sind, für Besuch aus Schweden jetzt im Internet erfahren.

Auf www.logbuchinternational.de, einer kostenfreien Plattform, gibt es unter anderem Leitfäden, Checklisten, Sprachführer und Piktogramme zum Download sowie einen Veranstaltungskalender für die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Hinter dem Projekt steht die Metropolregion Hamburg. Zu denjenigen, die sich engagieren, zählt neben sieben Industrie- und Handelskammern auch der Kreis Stormarn. „Wir haben die Sache mitentwickelt“, sagt Rabea Stahl vom Tourismusmanagement mit Sitz in Bad Oldesloe. Informationen zu Dänemark, den Niederlanden und der Schweiz gibt es auf der Internetseite schon seit geraumer Zeit, nach Schweden ist im Dezember Österreich als nächstes Land geplant. Die Plattform ist inzwischen auch nutzerfreundlicher geworden. „Früher musste man sich einloggen, das ist jetzt nicht mehr der Fall“, so Stahl.

Die Metropolregion Hamburg ist bei internationalen Gästen beliebt. Sie verbringen pro Jahr über fünf Millionen Nächte in der Region. Für Stormarn stammen die aktuellsten Daten aus 2016: Die Zahl der Übernachtungen lag bei 386.068, 14,6 Prozent davon machten Gäste aus dem Ausland.