Stormarn
Musik zum Mitmachen

Wer will beim Gospel-Benefizkonzert Ahrensburg mitsingen?

In Ahrensburg sind temperamentvolle Gospelstücke zu hören

In Ahrensburg sind temperamentvolle Gospelstücke zu hören

Foto: Roland Steinke

Profis und Laien bereiten sich mit einem dreitägigen Workshop mit Gesangsdozenten aus den USA auf ihren Auftritt in der Kreuzkirche vor.

Ahrensburg.  Den 20. Gospel-Travellers-Workshops in Ahrensburg vom Freitag, 9. November, bis Sonntag, 11. November, leiten mit Aaron Adams, Steven Roberts und Charles Glenn gleich drei erfahrene afro-amerikanische Gesangsdozenten aus den USA. Er dient der Vorbereitung auf ein stimmungsvolles Benefizkonzert, das zum Abschluss am Sonntagabend in der Kreuzkirche Ahrensburg geplant ist. Mit dem Konzerterlös soll der Bau eines Brunnens in einem extrem armen Gebiet des Senegal finanziert werden. Er soll nahe einer Schule gebaut werden. Viele Mädchen konnten sie bisher nicht besuchen, weil sie für das Wasserholen aus dem kilometerweit entfernten Brunnen zuständig sind. Organisatorin Renate Bauer möchte mit dem Benefizkonzert Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Bauer: „Wasser ist Leben und Bildung heißt für diese Kinder, Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu haben.“

Englisch- statt Notenkenntnisse

Beim Workshop proben Gesangsprofis und erfahrene Laien unter fachkundiger Anleitung. Begleitet von professionellen Musikern werden gefühlvolle Stücke mit viel Seele und temperamentvolle Gospel mit einer Prise Afrika einstudiert.

Gospelbegeisterte Sänger können sich noch bis Mitte Oktober anmelden. Sie erhalten Vorbereitungsmaterial, um sich fundiert auf den Workshop in Ahrensburg vorbereiten zu können. Dazu sind keine Notenkenntnisse erforderlich, da nach amerikanischem Vorbild ganz ohne Noten gesungen wird. Allerdings sind Englischkenntnisse von Vorteil.

Gospel-Workshop Fr 9.11.–So 11.11., Start Fr 16.00, Kreuzkirche, Hagener Allee 65–67, Gebühr 84,–, Schüler 55,–, Ki. 9–12 J. 22,–, Anmeldung bis Mitte Oktober unter www.travellers-4-him.de. Benefizkonzert Tickets im Vvk. 22,–/15,– (Schüler): Tel.: 04102/327 92