Stormarn
Kultur

Theater 47 führt Komödie in Barsbüttel auf

Im Oktober zeigt das Theater 47 die hochdeutsche Komödie „Wie wär´s denn Mrs. Markham“

Im Oktober zeigt das Theater 47 die hochdeutsche Komödie „Wie wär´s denn Mrs. Markham“

Foto: Theater 47/VB Jenfeld

Geplant sind sechs Aufführungen. Nachmittagsvorstellungen mit Kaffee und Kuchen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Barsbüttel.  „Wie wär’s denn, Mrs. Markham“ ist der Titel einer Komödie in zwei Akten, die das Jenfelder Theater 47 an sechs Terminen in der Barsbütteler Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule spielt. Erste Vorstellung ist am Freitag, 12 Oktober. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

In dem Theaterstück wirbelt ein Freund das sonst so ruhige Leben des Kinderbuchverlegers Philip Markham gehörig durcheinander. Er bittet Markham nämlich, ihm sein Schlafzimmer für einen Seitensprung zu überlassen.

Kosten für Kaffee und Kuchen sind im Ticket inklusive

Das Geschehen nimmt Fahrt auf, als sich herausstellt, dass gleichzeitig Markhams Frau dieselbe Abmachung mit ihrer Freundin getroffen hat. Damit startet eine temperamentvolles Verwirrspiel, das es in sich hat. Als sich dann noch weitere Akteure einmischen, ist das Chaos perfekt.

Bei den drei Nachmittagsaufführungen werden Kaffee und Kuchen angeboten. Die Kosten hierfür sind bereits im Ticketpreis enthalten. Karten für diese Vorstellungen müssen spätestens bis Donnerstagmittag vor dem jeweiligen Aufführungstermin bestellt werden. Das Theater will versuchten, einen kostenfreien Bus-Shuttle für nachmittags zwischen Feuerwehr und Schule zu organisieren.

Theaterstück Fr 12.10., 20.00 (12,–); Sa 13.10., 19.00 (Oktoberfest, 15,–); So 14.10., 15.00 (Kaffee/Kuchen 15,–); Fr 19.10., 20.00 (12,–); Sa 20.10., 15.00 (Kaffee/Kuchen 15,–); So 21.10., 15.00 (Kaffee/Kuchen 15,–), Gemeinschaftsschule, Soltausredder 28, Vorbestellung Tel. 040/7124812, Vvk. Tabakwaren Nguy, Am Barsbüttler Hof 2 c