Stormarn
Ahrensburg

83-Jährige fährt gegen Baum und dann gegen Mauer

Die Polizei ermittelt jetzt die Ursache des Unglücks (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt jetzt die Ursache des Unglücks (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Auto kippt auf die Seite. Fahrerin kann nur leicht verletzt von Ersthelfern geborgen werden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ahrenburg.  Eine 83 Jahre alte Frau ist am Donnerstagnachmittag mit ihrem Polo im Ahrensburger Waldemar-Bonsels-Weg erst gegen einen Baum und daraufhin gegen einen Mauersockel gefahren. Dabei ist das Auto der Ahrensburgerin auf die Fahrerseite gekippt. Ersthelfer konnten sie jedoch bereits befreien, bevor die alarmierte Feuerwehr am Unfallort eintraf. Sie wurde von den Rettungskräften mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Neben Polizei und Sanitätern war auch die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg ausgerückt, die sich um ausgelaufene Bremsflüssigkeit kümmerte. Zur Ursache des Unglücks kann die Polizeipressestelle in Ratzeburg derzeit noch keine Aussagen machen.