Stormarn
Versorgung

Trittau behält seine einzige kassenärztliche Kinderpraxis

Auch weiterhin wird es in Trittau eine kinderärztliche Praxis für Kassenpatienten geben

Auch weiterhin wird es in Trittau eine kinderärztliche Praxis für Kassenpatienten geben

Foto: Britta Pedersen / dpa

Kinderärztin Catrin Steinfatt übernimmt zum Ende des Monats. Kirsten Fischer wird für den Übergang unterstützen.

Trittau.  Gute Nachricht für Patienten der einzigen kassenärztlichen Kinderärztin in Trittau: Sie können auch in Zukunft die Praxis von Dr. Kristen Fischer in der Straße Zum Buhenhagenheim 11 besuchen. Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein hat jetzt der Übernahme durch die Kinderärztin Catrin Steinfatt zugestimmt – obwohl der Versorgungsgrad in Stormarn derzeit bei 136,5 Prozent liegt.

Wie berichtet, geht Fischer zu Anfang Oktober in den Ruhestand. Die mögliche Schließung hatte bei Trittauer Eltern für Verunsicherung gesorgt. Kinderärztin Catrin Steinfatt kennt Trittau und die Praxis, arbeitet seit vier Jahren hier mit Fischer gemeinsam. „In der Übergangszeit werde ich noch unterstützen“, sagt Fischer, die sich freut, dass die Praxis in Trittau erhalten bleibt. „Der Bedarf ist hoch, auch durch die Neubaugebiete“, sagt sie.