Stormarn
Ahrensburg

Golfer lochen ein für die Stiftung Kinderhäuser Blauer Elefant

Beim 42. Wettspiel für den guten Zweck des Golfclubs Hamburg-Ahrensburg kamen 2555 Euro Spenden zusammen. Bei der Benefizveranstaltung spielten die Damen gegen die Herren. Nun wurde die gesammelte Summe an die Stiftung zur Förderung der Kinderhäuser Blauer Elefant übergeben. Ingo Loeding, Geschäftsführer des Kinderschutzbundes, nahm den symbolischen Scheck von Manfred Paul, dem Kapitän der Herrenmannschaft, entgegen. Die Spende helfe dabei „die dauerhaften Beratungs- und Hilfeangebote zu sichern“, so Loeding. In zehn Jahren wurden durch die Mitglieder des Golfclubs 22.500 Euro für die Stiftung gesammelt.