Stormarn
AZ-Regional

„Am Soltausredder wird es oft zu eng“

Michael Schlickum fährt mit dem Rad erst am späten Vormittag über den Soltausredder, wo sich Schulen, Schwimmhalle, Sportanlage und Kita befinden, zum Einkaufen ins Zentrum. „Weil es in den Morgenstunden dort eng wird, wenn die Kinder mit dem Auto gebracht werden“, sagt der 68-Jährige. An der Hauptstraße nutzt er den Radweg. „Mich stört es als Autofahrer selbst, wenn Biker auf der Straße sind. Ich wünsche mir aber breitere und ebenere Radwege.“