Stormarn
AZ-Regional

„Weg im Holstenkamp verbreitern“

Brigitte Hundeshagen ist Erzieherin im Hort Löwenzahn in der Straße Holstenkamp und fährt mit dem Rad zur Arbeit. Auf der Kaposvár-Spange nutzt sie die Fahrbahn, fühlt sich nur am Kreisel ob der Fahrzeuge unsicher. „Aber ich fahre immer vorsichtig und habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht“, sagt die 61-Jährige. Im Holstenkamp wechselt sie auf einen schmalen Weg, den Radfahrer und Fußgänger nutzen. „Der sollte verbreitert werden.“