Stormarn
Hamberge

Zwei Motorradfahrer erleiden bei Unfall Knochenbrüche

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 75 waren 15 Helfer der Feuerwehr sowie Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)

Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 75 waren 15 Helfer der Feuerwehr sowie Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild)

Foto: rtn, christoph leimig / picture alliance / dpa / rtn - radio t

Ein mit zwei Personen besetztes Motorrad und ein Pkw mit einer Familie sind am Sonnabendnachmittag bei Hamberge zusammengestoßen.

In Hamberge ist ein Motorrad der Marke Harley-Davidson auf der Bundesstraße 75 Ecke Schulstraße mit einem Skoda Fabia zusammengestoßen. Dabei zogen sich der 54 Jahre alte Fahrer der Maschine aus Niedersachsen sowie seine Sozia Knochenbrüche zu. Der Unfall ereignete sich am Sonnabendnachmittag.

Mehrere Menschen versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der Feuerwehr Hamberge, die mit 15 Helfern im Einsatz war, sowie des Rettungsdienstes. Die Motorradfahrer wurden in ein Lübecker Krankenhaus transportiert. Die Insassen des Pkw, eine Familie mit Kleinkind aus Frankfurt (Oder), kamen mit dem Schrecken davon.

Die B 75 war für rund eine Stunde voll gesperrt. Es bildeten sich lange Staus Richtung Lübeck und Reinfeld. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens stehen noch nicht fest.