Stormarn
ÖPNV

Oldesloer Stadtbusse sollen sonnabends länger fahren

Björn Schönefeld (ÖPNV Kreis Stormarn): Verständnis für die Forderung nach erweiterten Fahrtzeiten

Björn Schönefeld (ÖPNV Kreis Stormarn): Verständnis für die Forderung nach erweiterten Fahrtzeiten

Foto: Harald Klix / HA

Oldesloer Bau- und Planungsausschuss verknüpft Neuausschreibung des ÖPNV mit Forderung nach Ausweitung der Fahrtzeiten am Sonnabend.

Bad Oldesloe.  Die Stadtbusse sollen sonnabends länger fahren als bisher: Das hat der Oldesloer Bau- und Planungsausschuss mit einer Liste an Forderungen für die Neuausschreibung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beschlossen. Das letzte Wort hat als Geldgeber der Kreis Stormarn.

Dass der Kreisverkehrsausschuss der Ausweitung bis 18 Uhr zustimmen wird, hält der ÖPNV-Beauftragte der Kreisverwaltung Björn Schönefeld für relativ sicher: „Die Geschäfte haben nicht mehr nur bis mittags auf, wir wollen uns auf die Gewohnheiten einstellen.“

Die Kommunalpolitiker fordern auch eine bessere Abstimmung der Stadtbuslinien mit dem Bahnverkehr, die Anbindung des neuen Wohngebiets „Claudiussee“ und einen einheitlichen Fahrpreis für Busse und Anruf-Sammel-Taxis. Der ÖPNV soll noch in diesem Jahr ausgeschrieben werden.