Stormarn

Glinde schwächelt bei NDR-Sommertour-Auftakt in Büsum

Bildeten ein Team beim Tretbootrennen in Büsum: Koljan Rothelius (l.) und Lukas-Sebastian Karasch von der Glinder Feuerwehr sowie  Bürgermeister Rainhard Zug (Mitte)

Bildeten ein Team beim Tretbootrennen in Büsum: Koljan Rothelius (l.) und Lukas-Sebastian Karasch von der Glinder Feuerwehr sowie Bürgermeister Rainhard Zug (Mitte)

Foto: Tom Reher / HA

Glinde ist am 18. August Gastgeber der NDR-Sommertour. Bürgermeister Rainhard Zug chancenlos im Tretbootrennen beim Auftakt in Büsum.

Glinde.  Die Aufregung bei Sponsoren und Organisatoren der NDR-Sommertour steigt: Am heutigen Montag sind es noch 40 Tage bis zur großen Party mit bis zu 12.000 Gästen auf dem Glinder Marktplatz. Seit Sonnabend ist der Norddeutsche Rundfunk mit seiner beliebten Event-Reihe wieder in Schleswig-Holstein unterwegs und war zur Auftaktveranstaltung in Büsum.

Das ließ sich Glindes Bürgermeister Rainhard Zug nicht entgehen und musste vor Ort stramme Waden beweisen. Der Verwaltungschef trat gegen Bürgermeister der Tour-Gemeinden an – in einem Tretboot-Rennen über 100 Meter durch die vom Wind aufgewühlte Nordsee. Unterstützt wurde er dabei von den Glinder Feuerwehrmännern Koljan Rothelius und Lukas-Sebastian Karasch. Eine Mannschaft bestand aus drei Personen. Auf der Strecke hatten Zug und seine Mitstreiter Probleme, drehten sich immer wieder um die eigene Achse und legten später einen Teil der Distanz rückwärts zurück. Das Aus war nach dem Vorlauf besiegelt.

Musik-Star Milow steht am 18. August in Glinde auf der Bühne

Besser machten es Itzehoe und das Amt Mittleres Nordfriesland. Sie fuhren im Finale zeitgleich ins Ziel und erhielten als Siegprämie je 90 Schiffstour-Karten für ihre Bürger.

Nach der Tour in Büsum ist vor der Tour in Glinde – und hier laufen die Vorbereitungen insbesondere für die Stadtwette auf Hochtouren. Deren Inhalt ist geheim, wird erst am Montag, 13. August, bekanntgegeben. Es sei nur so viel verraten: Feuerwehr, Azubis und ein Logistikunternehmen spielen am 18. August dabei eine Rolle. Sicher ist: Auf der Bühne steht Musik-Star Milow.