Stormarn
Kreis Segeberg

Frank Rost kommt zum WM-Studio in Tangstedt

So dürften ihn viele noch in Erinnerung haben: Frank Rost stand von 2007 bis 2001 149 mal für den Hamburger SV zwischen den Pfosten

So dürften ihn viele noch in Erinnerung haben: Frank Rost stand von 2007 bis 2001 149 mal für den Hamburger SV zwischen den Pfosten

Foto: Fabian Bimmer / dpa

Der frühere Bundesliga-Torhüter des Hamburger Sportverein ist Stargast beim Public Viewing in der Alten Rader Schule.

Tangstedt.  Das zweite Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland dürfte ein Krimi werden. Schließlich muss die DFB-Elf am Sonnabend (Anstoß: 20 Uhr) gegen Schweden unbedingt gewinnen – ansonsten wäre ein nicht für möglich gehaltenes Vorrundenaus quasi perfekt.

Auch in der Alten Rader Schule in Tangstedt (Rader Weg 209) wird dann gezittert – denn das WM-Studio in dem Restaurant mit großem Biergarten und LED-Wand öffnet zum zweiten Mal. Zum Auftakt, als das Team von Coach Joachim Löw Mexiko unterlag, waren bereits 160 Gäste dabei und hörten etwa Peter Hidien und Jürgen Stars beim Fachsimpeln zu.

Nun hat sich mit Frank Rost ein weiteres früherer Profi des Hamburger SV angekündigt – der Torhüter absolvierte in seiner Karriere 426 Bundesligaspiele, stand aber ebenso viermal im Tor der Nationalmannschaft. Und war bekannt für seine starken Nerven. Ihm zur Seite stehen am Sonnabend die Moderatorin Shary Reeves – auch eine frühere Auswahlspielerin des DFB – und Funke Oshonaike. Die nigerianische Tischtennisspielerin ist sechsfache Olympiateilnehmerin und 14-fache WM-Fahrerin.

Karten gibt es unter anderem online (www.raderschule.de) und an der Tageskasse für 2 (Sitzplatz) bis 39,90 Euro (inklusive VIP-Büfett). Die Einnahmen der Sitzplätze und einer Tombola gehen an die Uwe-Seeler-Stiftung.