Stormarn
Veranstaltung

Ein Tag im Eisenbahnmuseum in Aumühle

Familientag im Eisenbahnmuseum: Besondere Atmosphäre und Schau historischer Schienenfahrzeuge locken nicht nur Fans aufs Vereinsgelände in Aumühle

Familientag im Eisenbahnmuseum: Besondere Atmosphäre und Schau historischer Schienenfahrzeuge locken nicht nur Fans aufs Vereinsgelände in Aumühle

Foto: VVM / HA

Am Sonntag, 24. Juni, hält der Lokschuppen Aumühle Aktionen und Angebote für kleine und große Besucher bereit. Infos zum Programm.

Aumühle.  Am kommenden Sonntag, 24. Juni, treffen sich große und kleine Fans von historischen und Modelleisenbahnen beim Familientag im Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle. Staunen, Ausprobieren, Mitfahren und jede Menge Spaß warten von 11 bis 17 Uhr auf die Besucher.

Der Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn (VVM), der außer dem Lokschuppen auch die Museumsbahnen Schönberger Strand und das Nahverkehrsmuseum Kleinbahnhof Wohldorf betreibt, hat sich besondere Aktionen für die jüngsten Besucher einfallen lassen. Eine große Modelleisenbahn der Spur H0 wird aufgebaut. Sie steht nicht allein zum Anschauen bereit, sondern auch zum Spielen. Am Mal- und Basteltisch können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und sie erfahren vor Ort, wie eine Schienensäge aussieht und eingesetzt wird. Dazu haben sich die Vereinsmitglieder auch noch einige Überraschungen einfallen lassen.

Fahrten auf der Feldbahn und der Hebel-Draisine

Wer sich in vergangene Zeiten versetzen will, erkundet die historischen Lokomotiven und Waggons, die auf dem Gelände stehen. Denn Besucher dürfen sie nicht nur anschauen und anfassen, erlaubt sind auch hineinklettern und Erinnerungsfotos schießen.

Besonders viel Spaß haben die Gäste bei den Fahrten: Hier lässt sich ausprobieren, wie viel Muskelkraft nötig ist, um eine Hebel-Draisine voranzubewegen. Die Fahrt auf der Feldbahn, einer Kleinbahn, lässt sich dagegen ganz ohne Anstrengung genießen. Wem das alles noch nicht genug ist, der kann sich verschiedene Modell-Straßenbahnen anschauen. Oder den Experten der Eisenbahnfreunde Löcher in den Bauch fragen, die sich immer über interessierte Gäste freuen und gern Rede und Antwort stehen. Beispielsweise zum Thema Dampflok, deren Funktionsweise auch Kindern altersgerecht erklärt wird. Wissenswertes über die 50-jährige Geschichte des Vereins erfahren Besucher in der aktuellen Ausstellung, die von den Anfängen bis heute das Bemühen um die Präsentation norddeutscher Eisenbahngeschichte und Erhaltung alter Waggons und Schienentechnik porträtiert.

Kalte Getränke und heiße Würstchen, Kaffee und Kuchen können vor Ort gekauft werden. Wer ein Andenken mitnehmen möchte, besucht den kleinen Souvenirshop.

Familientag im Eisenbahnmuseum So 24.6., 11–17 Uhr. Das Museum befindet sich am östlichen Ortsrand von Aumühle direkt neben den Abstellgleisen der S-Bahn. Ein Zugang ist nur vom nördlich der Bahnstrecke verlaufenden Waldweg Aumühle–Fried­richsruh aus möglich, der von der Straße Am Mühlenteich abzweigt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 1 Euro.