Stormarn
Zarpen

Motorradfahrer auf Kreisstraße 78 bei Sturz schwer verletzt

Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht (Archivbild)

Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht (Archivbild)

Foto: Rene Ruprecht / picture alliance / dpa

Ein 28-Jähriger verlor auf der K 78 bei Zarpen wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad, kam in eine Klinik.

Ein 28-Jähriger aus Lübeck hat sich bei einem Unfall auf der Kreisstraße 78 ohne Fremdverschulden schwere Verletzungen zugezogen. Der Motorradfahrer war auf seiner Kawasaki Ninja, nach Bauart ein sogenannter Supersportler mit mehr als 100 PS, am Sonntag gegen 17.45 Uhr in Richtung Zarpen unterwegs, fuhr dabei nach Polizeiangaben zu schnell. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über die Maschine, schoss von der Fahrbahn, raste einen Graben hinunter und stürzte. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.