Stormarn
Tipps und Termine

In Stormarn können Sie viel erleben! Unsere Tipps

Katharina Abt auf der Bühne mit dem Stück "Unter Verschluss"

Katharina Abt auf der Bühne mit dem Stück "Unter Verschluss"

Foto: O. Fantitsch / BGZ

Offener Singtreff in Kuddewörde, eine Kunstmesse in Bad Oldesloe oder ein Gespräch über Bücher in Reinbek. In Stormarn ist viel los!

Kuddewörde: Singen als Kraftquelle

Die Lieder der Gemeinschaft aus Taizé lassen sich leicht in mehreren Stimmen oder im Kanon singen. Gerade die häufige Wiederholung der kurzen Texte erlaubt ein entspanntes gemeinschaftliches Musizieren, zu dem die Andreaskirche an diesem Sonntag – und künftig an jedem ersten Sonntag im Monat – einlädt.

Offenes Singen So 22.4., 11.00– 12.00, Andreaskirche Kuddewörde, Am Brink 2

Stapelfeld: Gegen das Vergessen

Auf dem ehemaligen Schießstand des Standortübungsplatzes Höltigbaum wurden während des Zweiten Weltkriegs Deserteure erschossen – heute erinnert eine Tafel an die Verbrechen. Das „Bündnis Deserteursdenkmal“ lädt jetzt zur jährlichen Gedenkveranstaltung ein. Das Programm haben Schüler gestaltet.

Gedenken Sa 21.4., 13.00–15.00, Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63, Zufahrt über Hamburg-Rahlstedt

Sie haben „Stormart18“ organisiert HA Pelle Kohrs Kunstmesse in Oldesloe

Gemälde, Fotos, Objektkunst und andere ästhetische Gebilde sind am Wochenende in der Kreisstadt zu sehen. 100 Künstler stellen zur dritten Ausgabe der Stormart ihre Lieblingswerke in der Oldesloer Stormarnhalle aus. Dazu gibt es Livemusik und Verpflegung vom Oldesloer Landfrauenverein.

„Stormart18“ Sa 21.4. 11.00–18.00, So 22.4., 11.00–17.00, Stormarnhalle, Eintritt frei

Reinbek: Gespräch über Bücher

Jedes Jahr erscheinen ungezählte Bücher und dann gibt es ja auch noch die lange Reihe von Klassikern. Der Leser hat die Qual der Wahl. Der Reinbeker Literaturwissenschaftler Bernd M. Kraske hat einige Empfehlungen. Raten will er zu Büchern mit literarischer Qualität, aber auch Sachbücher stehen auf seiner Liste.

Buchvorstellung So 22.4.,11.30, Schloss Reinbek, Gottorf-Zimmer, Eintritt: 7,-

Oststeinbek: Volksdorf erwandern

Der Volksdorfer Rundwanderweg führt am nordöstlichen Hamburger Rand durch schöne Landschaften. Mit dem Bus startet der Oststeinbeker Kulturring Richtung Meiendorf, wandert von dort Richtung Buckhorn. Die Strecke beträgt etwa 13 Kilometer. Feste Wanderstiefel werden empfohlen. Anmeldung nicht nötig.

Wanderung Sa 21.4., 10.00, Treffpunkt: Bushaltestelle Oststeinbek, Barsbütteler Weg, Beitrag 2,–

In Glinde wird der Thriller „Unter Verschluss“ gezeigt BGZ O. Fantitsch Glinde: Bühnenspiel um Macht

Um Machtmissbrauch in der Politik, den Vorwurf der Pädophilie und eine ehrgeizige Enthüllungsjournalistin geht es am Sonnabend auf der Bühne des Theaters im Forum Glinde. Drei Schauspieler stehen bei dem Thriller „Unter Verschluss“ auf der Bühne. Das Stück ist ein Gastspiel der Komödie Winterhuder Fährhaus.

Unter Verschluss Sa 21.4., 20.00, Oher Weg 24, Karten an der Abendkasse: 14,- bis 22,-, erm. 7,-