Stormarn
Lasbek

Unfallopfer aus Lasbek im Krankenhaus gestorben

Lasbek. Mehrere Tage nach dem schweren Unfall in Lasbek ist das Opfer, ein 37 Jahre alter Fußgänger, in einem Krankenhaus gestorben. Das hat die für Stormarn zuständige Polizeidirektion Ratzeburg am Montagmorgen mitgeteilt.

Ein 77 Jahre alter Autofahrer hatte den Fußgänger am Donnerstag, 15. März, gegen 19 Uhr auf der Landesstraße 90 bei Lasbek mit seinem Wagen erfasst. Der 37-Jährige wurde daraufhin mehrere Meter durch die Luft geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Ersthelfer konnten den Mann vor Ort reanimieren, er wurde von einem Notarzt noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er später seinen Verletzungen erlag. Wie es zu dem Unfall kam und warum der Mann am Fahrbahnrand unterwegs war, war auch am Montag noch unklar. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter mit der Klärung der Ursache beauftragt.