Stormarn
Tipps und Termine

Das wird in dieser Woche wichtig im Stormarner Land

Teil des starken Damenkaders des TSV Trittau:Priskila Siahaya in Aktion

Teil des starken Damenkaders des TSV Trittau:Priskila Siahaya in Aktion

Foto: Michael Rauhe

Um ein Heimspiel im Viertelfinale der Deutschen Badminton-Meisterschaft geht es für den TSV Trittau in seinen nächsten Heimspielen.

Großhansdorf: Mehr Rad-Stellplätze

An den U-Bahnhöfen in Großhansdorf reichen die Stellplätze für Fahrräder nicht mehr aus. Die Verwaltung erwägt deshalb, die Anlagen zu modernisieren und zu vergrößern. Eine Firma hat dafür ein Konzept entwickelt. Die Kosten: 445.000 Euro. Das Land stellt eine Förderung von bis zu 82 Prozent in Aussicht.

Bau- und Umweltausschuss Großhansdorf Di 20.3., 19.00, Kiekut-Center, Barkholt 63-65

Ahrensburg: Dichter bebauen

Für das Gebiet zwischen Manfred-Samusch-Straße, An der Reitbahn, Hamburger Straße und Klaus-Groth-Straße soll ein neuer B-Plan aufgestellt werden. Ziel ist laut Verwaltung, eine dichtere Bebauung zu ermöglichen. So lasse das derzeit gültige Planungsrecht eine Bebauung entlang der Manfred-Samusch-Straße nicht zu.

Bauausschuss Ahrensburg Mi 21.3., 19.00, Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9

Reinbek: Neue Sportanlage

Die Sportanlage des FC Voran Ohe ist marode und zu klein. Deswegen ist ein Umzug in den Reinbeker Stadtteil Neuschönning­stedt im Gespräch. Vereinschef Roland Gust (r.) hat der Politik mitgeteilt, wie das Areal aussehen könnte. Auf einer Einwohnerversammlung können die Bürger Stellung zu den Umzugsplänen nehmen.

Einwohnerversammlung Reinbek Mo 19.3., 19.30, Café Intakt, Sachsenwaldau 8

Ammersbek: Kinder beteiligen

Junge Ammersbeker sollen künftig stärker an politischen Entscheidungen beteiligt werden. Die SPD-Fraktion hat beantragt, dass die Verwaltung die Wahl eines Kinder- und Jugendbeirats vorbereitet. Noch vor der Kommunalwahl soll es eine Veranstaltung zum Thema „Wie funktioniert Kommunalpolitik?“ geben.

Gemeindevertretung Ammersbek Di 20.3., 19.30, Dorfgemeinschaftshaus, Am Gutshof 1

Glinde will aussteigen

Die Verwaltung um Bürgermeister Rainhard Zug präferiert einen Ausstieg Glindes aus dem Zweckverband Wassergemeinschaft des Kreises Stormarn. Konzessionsverträge mit Unternehmen, die eine Wasserversorgung sicherstellen, soll die Stadt künftig in Eigenregie gestalten. Die Entscheidung über das Verlassen des Zweckverbands muss die Politik treffen.

Stadtvertretung Glinde Do 22.3., 19.00, Bürgerhaus, Markt 2

Trittau: Kampf ums Heimrecht

Für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ist die Badmintonmannschaft des TSV Trittau schon qualifiziert. Jetzt geht es noch darum, dort ein Heimspiel zu haben. Dazu müssen sich die Stormarner in der Bundesliga noch vom fünften auf den vierten Platz verbessern und die beiden Heimspiele gegen den TSV Neuhausen und TSV Freystadt gewinnen.

Badminton Sa 24.3. und So 25.3. 15.00, Gymnasium Trittau, 7.-/3.-