Stormarn
Reinbek

Reinbeks Krankenhaus bildet jetzt mehr Pflegekräfte aus

Reinbek. Das St. Adolf-Stift in Reinbek hat die Zahl der Ausbildungsplätze zum Gesundheits- und Krankenpfleger von 70 auf 100 aufgestockt und will somit dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Jetzt bietet das Krankenhaus jeweils 25 jungen Menschen im März und September die Möglichkeit, ins Berufsleben zu starten. Bisher war das nur einmal pro Jahr möglich.

Vor Kurzem haben in der Klinik 21 Personen mit der Ausbildung begonnen, in den drei Jahrgängen an der Pflegeschule sind es 84. „Ab 2020 streben wir 150 Plätze an“, sagt Schulleiterin Christa Knigge. Voraussetzung für eine Bewerbung ist der mittlere Schulabschluss oder Abitur und ein Mindestalter von 17 Jahren. Die dreijährige Ausbildung umfasst 2100 Theorie- und 2500 Praxisstunden. Für den Beginn im September sind noch Plätze frei.